Heimat in der Fremde – 19.00

Datum: Di, 18.06.2013
Veranstalter: Universität Klagenfurt
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

* Veranstalter: 6 Studentinnen der Angewandten Kulturwissenschaften

* Genre: Musik, Tanz, Kulinarische Köstlichkeiten, Ausstellung

EINTRITT FREI

„Heimat in der
Fremde“

Heimat, das Wort, mit dem wir meist einen Punkt auf der
Landkarte verbinden. Der Ort, an dem wir geboren wurden, aufgewachsen sind,
gelebt und gelitten haben oder und der Ort, an dem wir sterben möchten.

Dass Heimat jedoch viel mehr bedeuten kann, wollen sechs
Studierende der Angewandten Kulturwissenschaft der Alpen-Adria Universität am
Dienstag, den 18. Juni um 19.00 Uhr, im raj zeigen. Heimat kann ein Duft, ein
Essen, Menschen, die man liebt, eine Biersorte oder vieles mehr sein. Um es mit
Herbert Grönemeyers Worten zu sagen: „Heimat ist ein Gefühl!“

Mit einer Ausstellung, Tanz, Musik und kulinarischen
Köstlichkeiten werden die Künstler und Künstlerinnen aber auch alle Gäste
eingeladen, über den eigenen kulturellen Tellerrand zu blicken, Grenzen zu
überschreiten. Der Abend soll zeigen, dass man ein Stück Heimat mitnehmen und
in der Fremde weitergeben kann und dass Heimat und Fremde auf der Landkarte gar
nicht so weit auseinander liegen müssen.

EINLADUNG

„Heimat in der Fremde“

Wir, sechs Studentinnen der Angewandten Kulturwissenschaft der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, laden Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung „Heimat in der Fremde“ am

18. Juni um 19:00 Uhr im Raj in Klagenfurt ein.

Mit einer Ausstellung, Tanz, Musik und kulinarischen Köstlichkeiten werden die Künstler und Künstlerinnen, aber auch alle Gäste eingeladen, über den eigenen kulturellen Tellerrand zu blicken und Grenzen zu überschreiten. Der Abend soll zeigen, dass man ein Stück Heimat mitnehmen und in der Fremde weitergeben kann und dass Heimat und Fremde auf der Landkarte gar nicht so weit auseinander liegen müssen.

VABILO

„Domovina v tujini“

Študentke kulturnih ved celovške univerze vabijo na prireditev „Domovina v tujini – Heimat in der Fremde“. Na večeru, ki ga bomo pripravili 18.06.2013 ob 19 uri v Raju, Vam hočemo prikazati, da svojo domovino lahko prikažeš tudi v tujini. Naš cilj je, da se odpremo, prekoračimo meje in pokažemo našemu sosedu, da je domovina lepa tudi v tujini.

Sodelujejo/ Mitwirkende:

Musik | glasba: Duo Masis – Karen Asatrian (Piano) | Anna Hakobyan (Violine)

Tanz | ples: Tango Argentino

Kunst | umetnost: Nasim Malek, Andrea Popelka, Stefan Nessmann

Kulinarik | kulinarika: kulinarische Schmankerl aus den verschiedensten Regionen / jedi iz različnih regij

Veselimo se Vašega obiska!

Auf Ihr Kommen freuen sich

Anna Warum, Viktoria Ritsch, Andrea Popelka, Theresa Weiler, Nasim Malek, Natalija Hartmann

Termine

am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees