Menü

freibühne ! – im 1. Stock

Datum: Fr, 12.06.2015 um 20:00
Veranstalter: freibühne
Ort: (Panta Raj) - Innenhofkultur, Badgasse 7, Klagenfurt

Unten die Eröffnung des Panta Raj - oben die freibühne !
Melde dich unter kopfinderwand@gmx.at für Deinen act.
Der Eintritt ist frei

Nach dem Motto „Mach was du willst, aber mach es!“ will die freibühne! zur Eigeninitiative motiveren: Hier erhalten angehende oder (noch) unbekannte Kunstschaffende die einmalige Chance, die eigenen Ideen auf einer offenen Bühne vorzutragen. Sie ist ein offener und damit kritik- und bewertungsfreier Raum für jegliche Art des künstlerischen Ausdrucks. Begrenzung gibt es nur eine: Die Beiträge dürfen maximal 20 Minuten dauern.

Das Publikum erwartet ein durchwegs gemischtes und aufregendes Programm: Von der Lesung über die Liedermacherei, von Kabarett bis Poetry Slam, mit Tanz und multimedialen Performances – verschiedensten Facetten ansässiger Kreativität bereichern das kulturelle Nachtleben und spiegeln die Vielfältigkeit der Kulturszene wider. Auch der Austausch spielt eine wichtige Rolle. Gemeinsam entstehen neue Ideen, Kontakte werden geknüpft und (zukünftige) Fans entdeckt!

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich unter kopfinderwand@gmx.atoder www.facebook.com/freibuehne.klagenfurt .

Eintritt frei!

Termine

am Mo, 08.02.2021 um 18:00

Außerordentliche Vollversammlung vor der Auflösung | Villa am Ring

Villa am Ring, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Die beiden alten Väter der Ausstellung „Uwe Bressnik/Karl Vidic RE-CIRCELING“ versammeln sich noch einmal mit ihren Arbeiten aus den SOUL SOURCE RECORDS und der CARLITO COLLECTION, Schandl & Präsident, und wer immer sich sonst noch unter den dann geltenden Umständen, Maßnahmen und Geboten in der Villa For Rest einfinden möchte, und bieten gemeinsam:
einen letzten Blick auf Bressnik’s vor Ort versammelte Soul Source Records, Waves & Vibes, Construcciones und Bücherbilder, sowie die Uraufführung von Vidic’s Opus Magnum
„VILLA FOR REST 2020 RE-CIRCELING REFLECTIONS“
Animations-Film, 35 Min., entstanden aus Foto-/Film-Sequenzen im Zeitraum 3.10. - 24.12. 2020
(Photoshoot + Audio/Video Edit: KoAl & Ques Jago)
Supported by FOR FOREST - the voice for trees