FOR THE SAKE OF THE SONG – Mateja Kert & Louis Romégoux – 20.00

Datum: Sa, 24.11.2012
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Mateja Kert - voc

Louis Romégoux - git, voc

Eintritt: 6 Euro

Bio – TEIKA

Je kräftiger ein Wind bläst, umso weiter
trägt er jemanden fort. Die junge Kärntnerin Mateja Kert wehte er mit 18 Jahren
von Bleiburg nach Dublin, wo sie sich widerstandslos von der alternativen
Musikszene einsaugen lies. Zehn Jahre wirkte sie so als Co-Komponistin und
Keyboarderin der irischen Rock/Pop Formation The Ultra Montanes, mit der sie
durch Irland und Großbritannien tourte. Sie teilten die Bühne bereits mit
keinen geringeren Britrock-Größen als Suede, Babyshambles und The View. Mit
ihrem insularen Sound hatten sie auch internationale Erfolge mit Gastauftritten
in New York und Paris. Der Wind hat sie nun Jahre später nach
Bleiburg/Klagenfurt zurückgeweht. Mit ihrem ersten Soloprojekt TEIKA
präsentiert sich Mateja Kert nun als Singer-Songwriterin mit ihrem Portable
Grand auf Bühne. Was ihre mal raue, mal zerbrechliche Stimme anspricht,
spiegelt sich in ihren Melodien und Texten wider. Ihre Fülle an Kontrasten sind
vergleichbar mit der Rohheit einer PJ Harvey oder eines Nick Cave, die
Zerbrechlichkeit einer Kate Bush oder eines David Bowie, die Verlorenheit eines
Connor Oberst oder die Besonnenheit eines Neil Young oder Johnny Cash. Hier
bleibt kein Platz für Selbstmitleid, noch bleibt Platz für falsche
Tränen: You better take care, ´cause the winds of the heart will carry
you on…

Louis
Romégoux

Louis Romégoux ist nicht der typische
Singer-Songwriter. Halb-Franzose, Halb-Brite, seit 2010 in Österreich. Er wohnt
seit September 2012 in Petzles (St Nikolai im Sausal) in der Südsteiermark. Er
studiert Lehramt an der Karl-Franzens-Universität in Graz.

26 Jahre alt und mit über 12 Jahren Bühnen- und Tourerfahrung in
Grossbritannien, Italien, Österreich und Frankreich, spielt er seine eigenen,
selbstverfassten Songs.
Ein Folk-Singer in der langen britischen Tradition. Er singt über verlorene
Liebe, Schiffbrüchige, über die heutige Politik und viel, viel mehr.
Als Solo Musiker in England hat er Konzerte mit prominenten Musikern wie John
Smith und Denis Jones (Tour), Slow Club, Teddy Thompson, Jon Gomm und InMe
gespielt. „

Termine

übermorgen um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees