FHE-TRIO

Datum: Di, 27.07.2004
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: cik@künstlerhaus.klagenfurt

lineup:
Felician Honsig-Erlenburg_as
Hansi Rainer_b
Markus Gruber_dr

„Wir machen Musik……. Aber warum? Warum gründet man ein Trio? Warum macht man mit anderen Leuten Musik? Was hat man davon? Worin liegt der Sinn des
Musizierens? Die Antwort scheint doch eine sehr einfache zu sein: Man kann nicht anders. Diese Musik (Jazz) verlangt, sich ständig mit ihr zu beschäftigen. Man denkt immer daran. Man hat allzeit das Verlangen danach.
Wenn man diese Faszination gefunden hat, kann man dann auch nichts anderes tun, als ständig daran zu arbeiten. Für einen selbst und seine Mitmenschen.

Unsere Musik wendet sich direkt an den Zuhörer. Wir wollen Menschen einfangen, ihnen Gefühle, wie Freude, Liebe, Angst und Obsession übermitteln, denn dafür hat man Musik, um anderen Menschen `Dinge´ zu sagen, die verbal nicht auszudrücken sind, die es in dieser Form auch nicht gibt.
Menschen sollten Musik näher kennen lernen, um Unterscheidungen und dadurch die Erfahrung der emotionalen Erfassung durch Musik machen zu können“.
Felician

Felician Honsig- Erlenburg
Außerordentlicher Student Landeskonsevatorium Klagenfurt, Stipendien des Berklee College of Music/ der Musikschule Villach/ des Landes Kärnten, 1. Preise Prima La Musica Landes/Bundeswettbewerb, Oberstufenprüfung Saxophon.

Markus Gruber
Jazzdiplom bei Prof. Erich Bachträgl am Landeskon- servatorium Klagenfurt (Schlagzeug- Popularmusik), Mitwirkender in den verscheidensten Formationen
in der kärntner Jazzszene, Credits: Michael Erian, Lee Harper, Jani Moder u.a.

Hans Rainer
Student am Landeskonservatorium Klagenfurt bei Prof. Uli Langthaler (Bass-Popularmusik), Begann mit Unterricht an der Trompete/ dem Klavier, Erlernte
das E- Bass spielen in diversen uderground bands. Kontrabass seit ca. 4 Jahren.

Termine

morgen um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz
am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJing - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig