TOTH – KOREN – MARKTL

Datum: Mo, 09.11.2015 um 20:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Badgasse 7, Klagenfurt

Lajos Tóth - Piano
Miha Koren - Bass
Klemens Marktl - Schlagzeug
EINTRITT: € 10 | StudentInnen € 5

Lajos Tóth, ungarischer Jazz-Pianist, lernteseit dem 9. Lebensjahr Klavier, und hat sehr früh verschiedene Musikrichtungen kennengelernt. 2006 begann er mit dem Jazz-Klavierstudium, welches ihn schließlich im Jahr 2011 an die Kunstuniversität Graz führte.

Seine enorme Zielstrebigkeit und sein Talent brachte ihn bereits 2012 in die Endrunde des 5. Internationalen Jazzwettbewerbs in Tarnów, Polen. Ein Jahr später gewann er den ersten Preis beim Finale eines Jazzwettbewerbs in Rumänien und wurde dabei als bester Instrumentalist gekürt.
Lajos hat im September 2014 in Deutschland beim 4. Internationlen Jazzhaus Pianowettbewerb in Freiburg teilgenommen, und am Ende zwischen den 6 Finalisten gespielt.
In diesem Jahr hat er mit seiner Komposition ˝Strong River˝ den 38th Annual Student Downbeat Music Award, in der Kategorie „Originalkomposition für kleines Ensemble“ gewonnen.
2015 im September hat er mit dem Balázs Balogh Quintet  den 2. Preis beim Zilina International Jazz Contest gewonnen.

Nun beginnt er mit dem Masterstudium in Graz.
Diesmal spielt er im raj mit 2 weltberühmten professionellen Jazzmusikern, Milan Nikolic aus Serbien und Klemens Marktl aus Österreich.

Zum Repertoire der drei Musiker zählen arrangierte Jazzstandards, sowie Eigenkompositionen des Bandleaders Lajos Tóth.

Termine

am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees