ECHOES FROM THE SOUTH – Künstlerhaus Klagenfurt

Datum: Sa, 17.12.2022 um 19:00
Veranstalter: Kulturforum Villach & Verein Innenhofkultur & Erian/Nösig
Ort: Künstlerhaus Klagenfurt, Goethepark 1

Marko Lackner - as, flute
Thomas Kugi - ts
Michael Erian - ts, flute
Clemens Hofer - tb
Daniel Nösig - tp, flgh
Primus Sitter - guit
Stefan Thaler - b
Reini Pleschberger-Schmölzer - dr
Eintritt: € 25 | StudentInnen und unter 18 J. € 15

JAZZ AUS KÄRNTEN
ECHOES FROM THE SOUTH

Ob man es glaubt oder nicht: Jazz aus Kärnten hat eine Tradition die bis in die 1970er Jahre zurückreicht (Wolfgang Puschnig, Uli Scherer, Karlheinz Miklin.) Seit damals gab es viel Entwicklung in der Jazzszene, immer mehr junge Musiker kommen nach, produzieren Tonträger, sind international engagiert und gefragt und stürmen den Musikmarkt.

Viele Kärntner Jazzmusiker werden national und international für Tourneen, TV und Radioproduktionen, CD/DVD Einspielungen, Workshops, Auftragskompositionen etc. gebucht. Und das mit großem Erfolg. In Kärnten jedoch wird über diese Leistungen und Tätigkeiten kaum berichtet. Es wird zu wenig wahrgenommen, dass Vieles aus Kärnten kommt, und dass Kärnten sehr viel mitträgt.

Der Output des Studienfaches Jazz an der nunmehrigen „Gustav Mahler  Privatuniversität“ (vorm. Jazzabteilung am Landeskonservatorium – Konse) ist beachtlich.

Seit einigen Jahren gibt es die Möglichkeit Jazz, Komposition und Arrangement zu studieren. Jetzt wird erkennbar, dass es nicht nur um die Beschäftigung mit den Wurzeln des Jazz geht, sondern auch um das Schaffen einer gegenständigen musikalischen Sprache, Ausdrucksform  und künstlerischen Identität.

Das Festival 2022 findet nach zweijähriger Zwangspause in Klagenfurt und Villach statt und soll jährlich auf das diesbezügliche Potential im Land Kärnten hinweisen.

Die künstlerische Leitung und die Auswahl der mitwirkenden MusikerInnen obliegt Michael Erian und Daniel Nösig. Neben ihrer Tätigkeit als Unterrichtende an der Gustav Mahler Privatuniversität sind beide Künstler ein wichtiger Bestandteil der Kärntner bzw. der österreichischen Musikszene.

Auf Veranstalterseite wird dieses Projekt vom Verein Innenhofkultur und vom Kulturforum Villach organisiert; ersterer ist heuer (vorher war es das Kulturforum Villach – und wir werden auch in Hinkunft abwechseln) federführend und damit auch Subventionsnehmer.

Die bisher durchgeführten Projekte waren sehr erfolgreich und sorgten für entsprechende Resonanz.

Das diesjährige Festival soll von Ö1 mitgeschnitten und in einer Jazzsendung wiedergegeben werden.

Termine

am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Hind Shazly, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJ Radiate - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig

 
am So, 01.01.2023 um 11:33

Vorblick (in progress) 2023 – Verein Innenhofkultur

Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt

  • Jänner 2, 3, 4: Puppentheater

  • Jänner 12: "More Blues" - Nösig, Wienerroither, Bartus A, Bartus P, Novakov

  • Jänner 20: Philocafe

  • Jänner 24: Berliner Trio um Andreas Villers

  • Jänner 30: Mütter, Laber, Oberleitner (zum 90er)

  • Februar 18: Red Emma

  • April 29: Kanalizazija

  • Juni 29,30: Ensemble Affinità

  • Juli 3: Melange a Deux Projekt

  • Juli 15: Galanacht der Improvisation
    ....wird fortgesetzt