„Der kleine Tiger will nicht“ – interaktives Kindertheater | Villa For Forest | CORONA-Absage

Datum: So, 13.02.2022 um 15:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur und das Tiger-Team
Ort: Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt

Sieben Tage die Woche sind sieben Tage Abenteuer und chaotische Dschungelspiele des kleinen Tigers mit seinen Tierfreunden. Mit viel Witz und Charme werden kindliche Lebenswelten beschrieben, in denen die Solidarität der Gruppe und die empathische Verantwortung um das Wohl des anderen im Zentrum stehen. Jedes Kind stellt in diesem bewegten Lesestück einen wichtige Bestandteil der Handlung das und wirkt aktiv in den Fortgang und die Dynamik der Geschichte ein. Sprache, Bewegung, Musik und Bild geben einen der Geschichte ureigenen Rhythmus vor, der durch Kinder, SpielleiterInnen und ProfumusikerInnen zu einer bleibenden musikalisch-kreativen Erfahrung entwäschst.
Preis pro Kind mit Begleitperson: 10€
Reservierungen erwünscht unter office@innenhofkultur.at oder +43 660 23 03282
SUPPORTED by FOR FOREST - the voice for trees

„Der kleine Tiger will nicht“ ist die elementarpädagogische Säule des Bildungs- und Literaturprojektes „flussaufwärts“, einem prämierten Projekt des ersten Open Calls der Kärntner Kulturstiftung. „Der kleine Tiger“ wird in diesem Rahmen als interaktive Lese- Bewegungs- und Musikperformance für Kinder aufgeführt. Aspekte der Friedensbildung und der spielerische Ausbau der kindlichen Lese- und Schreibkompetenzen stehen im Mittelpunkt dieser musikalischen Kindergeschichte.

Jedes Kind stellt in diesem bewegten Lesestück einen wichtigen Bestandteil der Handlung dar und wirkt aktiv in den Fortgang und die Dynamik der Geschichte ein. Sprache, Bewegung, Musik und Bild geben einen der Geschichte ureigenen Rhythmus vor, der durch Kinder, Spielleiter:innen und Profimusiker:innen zu einer bleibenden musikalisch-kreativen Erfahrung entwächst. Die freien musikalisch-interaktiven Szenen der Geschichte über den kleinen, rebellischen Tiger, lassen neben Figuren-, Sprach- und Bildwelten auch Botschaften des Friedens, der Freundschaft und Toleranz entstehen.

Ausführende:
Texte und Leseperformance: Veronika Michitsch, Alfred Woschitz
Musik: Lena Kolter, Alma Portic, Gernot Schwander
Akteure und interaktive Szenen: Kinder im Alter von 3-8 Jahren
Illustration der Plakate: Lily Pril

Termine

am Do, 30.03.2023 um 20:00

Wegschauen gilt nicht! – Klaus Karlbauers multimedialer Demokratie-Chor! – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt

Erste öffentliche Präsentation des Siegerprojektes des 2. Calls der Kärntner Kulturstiftung am Donnerstag, den 30. März 2023 um 20 Uhr in der Villa For Forest.


Kunst & Demokratie – Was haben sie gemeinsam? Sie sind bedroht! Wen kümmert’s? Der Komponist/ Multimediakünstler Klaus Karlbauer sieht und hört sich um, begegnet jungen Menschen, um gemeinsam einen Kunst & Demokratie-Status zu erarbeiten. Multimedial in Bild, Sound, Text, Performance. Die Vielfalt, die Vielstimmigkeit, das Widersprüchliche, ja auch das Dissonante werden sichtbar, hörbar und erlebbar gemacht. Ein Chor der Diversität ohne die Harmonie-Seligkeit der ehrwürdigen Kärntner Chortradition.
Nach seiner jüngsten Arbeit „Die Anderen“ in der Burgkapelle des MMKK arbeitet Klaus Karlbauer wiederum mit Gegenwart, holt die Kunst vom elitären Podest und geht zu den Menschen hin:
„Dieses Projekt ist als offener Prozess gedacht, wir lassen uns selbst von den Ergebnissen überraschen“ (Klaus Karlbauer)