David Gratzers Teheran trifft Wien

Datum: So, 23.09.2018 um 18:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: New Amsterdam Bar (raj), Badgasse 7, Klagenfurt

Sahar Lotfi (vocals)
Orwa Saleh (oud)
David Gratzer (guitar/effects)
Eintritt: € 15 | StudentInnen € 10

Im August 2017 durfte ich einen Monat als Artist-in-Residence in Teheran verbringen. Mit wunderbaren MusikerInnen, welche zu den renommiertesten der Teheraner Musikszene gehören, arbeiteten wir an einem Cross-Over Projekt und traten in der iranischen Hauptstadt auf. Ein Jahr später treffen wir uns nun, auf Einladung der Jazzwerkstatt Wien, in Österreich wieder.

Unsere Musik ist eine Annäherung meiner, auf Sounddesign basierenden, Musik, die sich zwischen Jazz/Minimal Music/soundtrackartiger Musik und der traditionellen persischen Musik meiner iranischen EnsemblekollegInnen bewegt. Das freie Improvisieren, welches in beiden musikalischen „Welten“ gleichermaßen ein wichtiger Bestandteil ist, bietet dafür unsere Grundlage. Die Basis unseres Sets bilden einige meiner Kompositionsskelette, der Rest ist improvisiert.

David Gratzer
(Vorschaubild: Sahar Lotfi (pic. by Mohammad Khodadadash))

  

Orwa Saleh (pic by Georg Cizek-Graf) | David Gratzer (pic. by Dominik Achatz)

http://www.orwasaleh.net/

Aufgrund von Komplikationen, die im Zuge des Visa-Verfahrens auftraten, können Reza Mazandarani (tar) und Hassan Mekaniky (ney) leider nicht nach Österreich reisen. Ich freue mich, dass die Konzerte trotzdem stattfinden können, da wir den großartigen, in Wien lebenden, syrischen Oud-Spieler Orwa Saleh dafür gewinnen konnten.

Termine

heute um 19:00

Slow Light – Seeking Darkness | Buchpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das Buch Slow Light – Seeking Darkness erscheint am 30.11.2022 im Verlag Johannes Heyn Klagenfurt/Celovec. Das Buch ist ein Kompendium vieler diverser Ebenen und Aspekte der Dunkelheit, die während des Projektes künstlerisch, kulturell, ökologisch und interdisziplinär exploriert wurden.
Buchlink:
http://www.verlagheyn.at/buch/detail/slow_light_seeking_darkness/

Zum Projekt spricht Sandra Kocuvan, Leiterin des thematischen Koordinationspunktes Kunst und Kultur der Alpen-Adria-Allianz.
Ausklang mit Musik und Verköstigung.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Vereine Klanghaus und Innenhofkultur sowie der Verlag Johannes Heyn.

Slow Light – Seeking Darkness wurde als eines von vier Siegerprojekten im Rahmen des ersten Calls der Kärntner Kulturstiftung zum Thema „Umbrüche“ prämiert und wird vom BMKOES, Land Kärnten, Land Steiermark und der Alpen-Adria-Allianz unterstützt.
übermorgen um 19:30

SKEW – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 Sascha Niemann, voc
Karl Leschanz, p
Edoardo Blandamura, b
Klemens Marktl, dr
Karl Leschanz, vielseitiger Pianist und Initiator von SKEW, Klemens Marktl, umtriebiger Schlagzeuger von Klagenfurt und Wien bis New York, Edoardo Blandamura, Allrounder am Bass mit Zug zur zeitgenössischen Musik und Sänger Sascha Niemann, Musikant im besten Sinn des Wortes spielen einander Lieblingsstücke zu. Finden Ausgefallenes, imitieren, ergänzen, entwickeln.
Eintritt: € 19 | € 10 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Foto © Klara Leschanz
am Fr, 09.12.2022 um 19:00

Ausstellungseröffnung – Gert Jonke Haus PLUS | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Lilith Erian, Johannes Farys, Jonas Fliedl, Kami Gharabaghi, Gregor Jakobitsch, Nina Herzog, Luis Kogler, Ina Riegler, Dominik Scharfer, Sebastian Tschebull

Kuratiert von Daniel Russegger und Sebastian Tschebull.
Wir freuen uns, Sie zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung in die Villa For Forest am 9.12.2022 um 19 Uhr einladen zu dürfen.

Lange stand das Haus, in dem Gert Jonke seine Kindheit verbracht hat, leer. Seit 2021 wird es abwechselnd von verschiedenen Künstler*innen als Atelier und Werkstatt genutzt. Die bisherigen Ergebnisse werden im Zuge der Ausstellungsreihe des Vereins Innenhofkultur gemeinsam mit zwei jungen Künstlerpersönlichkeiten und Mitgliedern des Kunstvereins Kärnten, Johannes Farys und Ina Riegler, im Erdgeschoss der Villa For Forest präsentiert.

DJing - in direction funk - wird den Abend noch weiter erhellen.
Foto © Michael Watzenig