Menü

David Gratzers Teheran trifft Wien

Datum: So, 23.09.2018 um 18:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: New Amsterdam Bar (raj), Badgasse 7, Klagenfurt

Sahar Lotfi (vocals)
Orwa Saleh (oud)
David Gratzer (guitar/effects)
Eintritt: € 15 | StudentInnen € 10

Im August 2017 durfte ich einen Monat als Artist-in-Residence in Teheran verbringen. Mit wunderbaren MusikerInnen, welche zu den renommiertesten der Teheraner Musikszene gehören, arbeiteten wir an einem Cross-Over Projekt und traten in der iranischen Hauptstadt auf. Ein Jahr später treffen wir uns nun, auf Einladung der Jazzwerkstatt Wien, in Österreich wieder.

Unsere Musik ist eine Annäherung meiner, auf Sounddesign basierenden, Musik, die sich zwischen Jazz/Minimal Music/soundtrackartiger Musik und der traditionellen persischen Musik meiner iranischen EnsemblekollegInnen bewegt. Das freie Improvisieren, welches in beiden musikalischen „Welten“ gleichermaßen ein wichtiger Bestandteil ist, bietet dafür unsere Grundlage. Die Basis unseres Sets bilden einige meiner Kompositionsskelette, der Rest ist improvisiert.

David Gratzer
(Vorschaubild: Sahar Lotfi (pic. by Mohammad Khodadadash))

  

Orwa Saleh (pic by Georg Cizek-Graf) | David Gratzer (pic. by Dominik Achatz)

http://www.orwasaleh.net/

Aufgrund von Komplikationen, die im Zuge des Visa-Verfahrens auftraten, können Reza Mazandarani (tar) und Hassan Mekaniky (ney) leider nicht nach Österreich reisen. Ich freue mich, dass die Konzerte trotzdem stattfinden können, da wir den großartigen, in Wien lebenden, syrischen Oud-Spieler Orwa Saleh dafür gewinnen konnten.

Termine

am Mo, 26.11.2018 um 20:00

Special Monday Music session, feat. Alex Cech – ABGESAGT !

raum 8, 8. Mai Straße 28, Klagenfurt

Die SPECIAL MONDAY MUSIC SESSION im raum 8, in der 8. Mai Strasse 28, ist von Seite des Verein Innenhofkultur abgesagt, da auf Grund der negativen Entwicklungen mit dem raj in der Badgasse eine Situation entstanden ist, die es zum momentanen Zeitpunkt für einen Ort, wie den raum 8, verordnungsgemäß unmöglich macht, eine Veranstaltung dort durchzuführen. Der Kooperationspartner Verein Innenhofkultur will keinesfalls für den Verein Dark City, der zu diesem Zeitpunkt für diesen Ort noch keine Genehmigung für derartige Veranstaltungen hat, ein Problem schaffen.