CRISS CROSS | CD-Release „OASEN“

Datum: Sa, 03.12.2016 um 20:00
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt/Celovec

Chris Kronreif – ss | Viola Falb – as & comp
Michael Erian – ts & comp
Adriane Muttenthaler - p & comp & leader
Heinrich Werkl – b & comp | Reinhold Schmölzer – dr
Eintritt: € 15 | 12 | 7,50

1983 von Adriane Muttenthaler gegründet, zählt die Gruppe CRISS CROSS mittlerweile zu einer der profiliertesten Formationen der österreichischen Jazzszene. Mit Konzerten im In-und Ausland hat CRISS CROSS Österreichs Renomme als Jazz-Land festigen können und setzt neue und höchst eigenwillige swingende und funkige Akzente in Richtung „Modern Jazz“ und „Cross over“ unter Einbeziehung aller verwendeten Stilrichtungen und des Experimentalbereichs. Ziel von CRISS CROSS ist es, das Ausdrucksspektrum des zeitgenössischen Jazz zu erweitern. In ungewöhnlichen Arrangements nützt Adriane Muttenthaler die vielfältigen Möglichkeiten der Sextettbesetzung und schafft den Ensemblemitgliedern „Spielräume“ zur freien Entfaltung ihres improvisatorischen Könnens

Christian Baier

Termine

am Sa, 26.02.2022 um 19:30

Robert Unterköfler – SOLO – Albumpräsentation – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Rote Welt Records präsentiert die neueste Produktion: Das Soloalbum des Labelgründers Robert Unterköfler. Der Saxophonist zeigt hierbei die verschiedenen Seiten seines musikalischen Universums mittels ausgewählten Improvisationen und Eigenkompositionen. Durch die Kompromisslosigkeit des Solokontexts können die verschiedenen Facetten seiner Person unverschleiert ausgedrückt werden. Das Motto dabei ist und bleibt: Nichts muss - Alles kann sein.
Eintritt: € 12 | € 6 Studies, SchülerInnen, unter 18 Jahren
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
(photo © Eckhart Derschmidt)
am Fr, 11.03.2022 um 19:30

MISTERO BUFFO – Theater Rakete | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt

Mistero Buffo
Unverschämte Szenen aus dem Mittelalter von Dario Fo.
Schon im frühen Mittelalter wurden Theaterstücke religiösen Inhalts öffentlich aufgeführt. Man nannte sie „Mysterienspiele“. Sie dienten dazu, dem Volk die Lehre der Kirche anschaulich zu machen und gleichzeitig dessen „heidnisches“ Bedürfnis nach Spektakel und Sinnlichkeit zu befriedigen.
Schon bald erfand das Volk eine satirische Antwort auf diese frommen „Mysterienspiele“: das MISTERO BUFFO.
Kartenreservierung: SMS an +43 660 311 48 52, oder E-Mail an kartenrakete@gmail.com
SUPPORTED by FOR FOREST - the voice for the trees