CLUB TRE POPOLI – ab 17.00

Datum: Do, 01.03.2012
Veranstalter: CLUB TRE POPOLI
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Jour fixe

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde des CLUB TRE POPOLI!

Der CLUB TRE POPOLI nimmt seine Aktivitäten wieder auf; nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang!

Und dies sind unsere Projekte für die nächste Zeit:

Das Triest-Projekt (11.-12.05.2012) nimmt Gestalt an:
Teil 1: Ausstellung Günther Schatzhofer (Vernissage und Ausstellung von Acrylbildern im Europahaus, Zeichnungen im RAJ).
Teil 2: Podiumsdiskussion im Musilhaus (Moderieren wird Gisela
Hopfmüller, für das Podium hat Michael Stavarič (ehem. Assistent von
Jirši Gruša) zugesagt).

Die Sprachkurse sollen wieder starten:
Slowenisch in Piran, Italienisch im Raum Triest.

Wir suchen eine Möglichkeit, den Jour fixe auch in Italien und Slowenien
abzuhalten. Eventuell beim Mittelfest in Cividale, bzw. bei einem
Besuch der Kulturhauptstadt Maribor.

Elisabeth Engleitner (Trainerin für das Kärntner Bildungswerk) sucht zur
Organisation von diversen Kursen (Mal-, Kunst-, Sprachkurse, usw.) in
Kärnten, aber auch in Italien und Slowenien, Mitarbeiterinnen und
Unterkünfte.

Gemeinsames Kochen – italienisch, slowenisch, kärntnerisch: in der jeweiligen Sprache, jeweils zwei Stunden vor dem Jour fixe!

Nächster Jour fixe:
Donnerstag, 1. März, Gasthaus RAJ, Badgasse 7

17:00 Uhr: Italienisch kochen (und sprechen) mit Antonio Rizzo
Anmeldung für Köchinnen und Köche bis spätestens 24. Feber per E-Mail an:
eva.mayerthaler@a1.net

Clubmitglieder, welche nicht selbst kochen, aber die Produkte unserer
Kochkünste verkosten möchten, bitten wir ebenfalls um Anmeldung bis
spätestens 24. Feber.

19:00 Uhr: Beginn für die sonstigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Jour fixe
Tagesordnung: Zieldiskussion, Strategische Planung

Herzliche Grüße,

Walter Wratschko
Obmann


Der
Club Tre Popoli, mit Sitz in Klagenfurt, hat es sich zur Aufgabe
gemacht, die gesellschaftlichen und kulturellen Beziehungen im
Alpen-Adria-Raum zu fördern. Das Potenzial, sei es in der Kultur,
Wirtschaft oder Natur, welches wir in diesem Raum finden, ist schier
unerschöpflich. Da die drei Länder – Österreich, Italien und Slowenien –
schon seit jeher miteinander verbunden sind, ist es an uns dies
Verbundenheit zu erhalten und uns unserer Verantwortung als Bewohner
dieses Raumes bewusst zu werden. Ein großes Anliegen des Clubs ist es,
nicht nur auf die Verschiedenartigkeit des Alpen-Adria Raumes aufmerksam
zu machen und diese zu leben, sondern auch die zwischenmenschliche
Verständigung zu fördern. Daher organisiert der Club unterschiedliche
Veranstaltungen mit Vortragenden aus den drei Ländern sowie auch
Sprachkurse in Italienisch, Deutsch und Slowenisch sowie Kroatisch.

Laufend bemühen wir uns neue Freunde für unsere Idee einer
Zusammenarbeit der Länder im Alpen-Adria-Raum zu gewinnen. Wir würden
uns um Freuen Sie in unserem Club willkommen heißen zu dürfen.

Termine

am Di, 24.05.2022 um 20:00

Konzert 3:rma – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21 3:rma is an original project by guitar player Urška Supej and singer Maša But. The project builds a bridge between music and poetry, in which you can hear traces of jazz, pop, folk and discusses topics such as feminism, relationships, faith, etc. They draw inspiration from musicians like Bob Dylan, Laura Marling, Leonard Coen, poets Edna St. Vincent Millay, May Sarton and the writings of Simone de Beauvoir, Virginia Woolf, etc. Their songs display the contrast between simple melodies and complex topics like the struggle between the ideal and reality, through which they encourage the discussion about issues often overheard or put aside by the society.
Line Up:
Maša But, Urška Supej, Femi Temowo, Anja Hrastovšek, Klara Veteršek, Grega Skaza, Žan Hebar, Matjaž Skaza, Janez Krevel, Lena Kolter, Ana Laura Dominguez, Alma Portič, Anna Bednarchuk
Afterparty with DJ Recordman
Eintritt: 16 € | 9€ StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)
Regenvariante: Kardinalplatz 1, Erster Stock
am Fr, 24.06.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 25.06.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Fr, 01.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 02.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €