Charles Davis & CAPTURED MOMENTS

Datum: Fr, 23.11.2001
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: cik - Künstlerhaus Klagenfurt

JAZZ CONTEMPORAIRE

CHARLES DAVIS | QUERFLÖTEN
UWE METZLER | KONZERTGITARRE, OUD
AHMET YÜZEN | KONTRABASS

Das Trio ist eine der erfolgreichsten Gruppen in der deutschen Jazzszene. Der individuelle Gruppensound fand überall positive Kritik und zu ihrer neuesten CD „Strange Goodbyes“ schreibt Stereo: „Ein Trio auf dem Weg nach oben, mit Spielfreude und viel Elan“. Die extravagente Besetzung verspricht zeitgenössischen kammermusi-kalischen Jazz. Sie präsentieren eine stilübergreifende Spielart, Einflüße aus Rock, Bebop, Blues und arabischer Musik sind unüberhörbar. Die Gruppe hat auf zahlreichen Jazzfestivals gespielt, u.a. den Leverkusener Jazztagen, und Radioproduktionen mit dem Bayerischen Rundfunk und Radio Brandenburg gemacht, und hatten auch TV-Auftritte.

CHARLES DAVIS ist einer der meistbeschäftigsten Flötisten in der europäischen Jazzszene, der zudem seinen eigenen Stil auf seinem Instrument entwickelt hat. Zu seinen vielfältigen Aktivitäten gehört auch die Leitung der außergewöhnlichen Flötenbesetzung „Four or More Flutes“ bei der Jazz auf 5 Flöten umgesetzt wird.

UWE METZLER studierte in München und Graz und kommt eher aus der Jazzavantgarde. Seine pulsierende, rhythmisch orientierte Spielweise verleiht dem Trio eine enorme Dichte und Klangfülle, und es wird die starke Verbundenheit zur akkustischen Gitarre deutlich spürbar.

AHMET YÜZEN, der türkische Bassist liefert mit seinem tiefen farbreichen Ton und seinen grooving-walking Bass-Linien das Fundament für das Trio. Gelegentlich schimmern die unterschwelligen „Roots“ von Ahmets Heimatland durch.

Die Vielfalt des Programms und die eigenständige Spielweise der drei Musiker fügen sich zu einem Ganzen zusammen, das in keine der üblichen Schubladen einzuordnen ist. Der durchsichtige Gesamtklang läßt den Zuhörer die Eigenschaften der einzelnen Instrumente und die Interaktion zwischen den Musikern klar verfolgen. Außerdem gelingt es dem Trio zu zeigen, daß es auch ohne Schlagzeug rhythmisch heiß hergehen kann.

Termine

am Do, 15.04.2021 um 18:00

Alles wird gut? | aus den Fenstern der Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Hoffnungsvolle/lose künstlerische Grüße aus dem Fenster
Mit der kurzfristigen, künstlerischen Zeichensetzung „Alles wird gut?“ wollen wir unsere Meinung über die (Nicht)Entscheidungen der Regierung und die unmögliche Planbarkeit im Kulturbereich demonstrativ kundtun.
# Künstler*innen brauchen eine Verbindung zum Publikum.
# Kulturmacher*innen wollen ihre Gäste live in ihren Räumen sehen.
# Kulturkonsument*innen wollen das ebenso.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Vernissage | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring2I in Klagenfurt am Wörthersee.

Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.

Die erste Ausstellung findet im April2I statt. Der Fokus liegt dabei auf Kärntner Künstler, die sich zwar in Generationen, nicht aber in ihrem künstlerischen Schaffensdrang unterscheiden.

Es wird eine hoch zeitgenössische und strukturell markante Form mit einer Farbexplosion aus Emotionen und Empfindungen präsentiert und kombiniert.

more details t.b.a.

Supported by FOR FOREST - the voice for trees