Café Kus Kus + Çarx – ein Doppelkonzert eigentlich !!

Datum: Mo, 11.07.2016 um 20:30
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

SET1: Café Kus Kus // türkische Pop- und Volksweisen fusioniert mit Jazzelementen // Dauer ca. 1 Stunde (Quintett)
SET2: Çarx // türkisch-arabische Musik im Jazzgewand + Selbstgestricktes von Bilge Kaan Kuş // Dauer ca. 1 Stunde (Quartett)
ALLES AUF SPENDENBASIS !!

ÇARX - PRESSEFOTO by Canan Tuluk Çarx

Gizem Kuş – vocals [ Café Kus Kus ]
Bilge Kaan Kuş – guitars, oud [ Café Kus Kus, Çarx ]
Uygar Çağlı – bass [ Çarx ]
David Doblhofer – bass [ Café Kus Kus ]
Niki Gehrer – drums [ Café Kus Kus ]
Dušan Dečić – drums [ Çarx ]
Christopher Haritzer – clarinet, accordion [ Café Kus Kus, Çarx ]

Café Kus Kus
Die Linzer Formation um Kaan Kus (git.) und Gizem Kus (voc.) verbindet mit liebevollen Arrangements traditionelle türkische Lieder mit Jazz- und Blueselementen.
Zusammen mit Christopher Haritzer (clar., Steirische Harmonika), David Doblhofer (bass) und Niki Gehrer (dr.) schaffen sie einen Klang, der sich über Grenzen hinwegsetzt.
Kaan Kus (28) studiert an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz Jazz- und improvisierte Musik. Er wirkt auch in Projekten zwischen Rock und Weltmusik mit und schreibt Eigenkompositionen u.a. auch für Werbemusik.
Gizem Kus (25) studiert an der Anton Bruckner Privatuniversität Jazz-Gesang und bewegt sich gerne zwischen den Stilistiken Jazz und Weltmusik. Ihre facettenreiche Stimme bringt dem Ensemble eine gute Ergänzung.
Christopher Haritzer (28) studiert an der Anton Bruckner Privatuniversität Jazz-Klarinette und Akkordeon. Seine Wurzeln liegen in der traditionellen österreichischen Musik, die er nach wie vor zu pflegen weiß.
David Doblhofer (23) studiert an der Anton Bruckner Privatuniversität Kontraund E-Bass und sammelte bereits in verschiedenen Formationen von Trio bis Big Band Erfahrungen.
Niki Gehrer (20) begann im Alter von 6 Jahren Schlagwerk-Unterricht zu nehmen und bewegte sich bisher größtenteils in der klassischen Musikszene, 2015 erfolgte der Wechsel zum Jazz-Schlagzeug-Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität.

ÇARX
Wie der Wind Geschichten in Sänder zu malen vermag, so zeichnen die vier Musiker – Kaan Kuş, Uygar Çağlı, Dušan Dečić und Christopher Haritzer – Klangbilder in die Luft, und füllen die Lungen jener unsichtbaren Kraft mit beseelter Fantasie. Das Wort „ÇARX“ steht für das Rad des Lebens, das sich stets weiterbewegt. Entschwinde dem Lauf der Zeit, wenn der Puls des Antriebs hörbar wird.
Ein Quartett bestehend aus 4 explosiven Instrumentalisten aus Serbien, der Türkei und Österreich entführen den Zuhörer auf eine Reise von Orient bis Okzident und reizen die Sinne mit Eindrücken vom Alpenland quer über den Balkan bis an den Bosporus!
Bilge Kaan Kuş – guitars, oud, vocals
Uygar Çağlı – bass
Dušan Dečić – drums
Christopher Haritzer – clarinet, accordion

Termine

am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees