BURGKULTUR IN ST.VEIT

Datum: Fr, 17.03.2006
Veranstalter: Burgkultur St. Veit
Ort: St. Veit

Programm 2006

Agnes Heginger/Georg Breinschmid
17. März 2006 • 19.30 Uhr • Rathaushof
Agnes Heginger – vocals • Georg Breinschmid- bass

Javier Girotto & Aires Tango
2. April 2006 • 19.30 Uhr • Rathaushof
Jazz aus Argentinien

Ingolf Wunder & Academia Ars Musicae
unter der Leitung von Prof. Brian Finlayson
12. Mai 2006 • 20.00 Uhr • Fuchspalast
Das wahre “ Wunder “ am Flügel mit einem international besetztem Symphonieorchester.

Onda Latina
25. Mai -28. Mai 2006 • Herzogburg
Mitte Mai 2006 versammeln sich Staats- und Regierungschefs der EU, Lateinamerikas und der Karibik in Wien, um über die politischen und
wirtschaftlichen Beziehungen zu diskutieren. Zur gleichen Zeit treffen sich Nicht-Regierungsorganisationen um Alternativen zur offiziellen Politik aufzuzeigen.
Im Spannungsfeld dieses politischen Gipfeltreffens bewegt sich das Kulturfestival Onda Latina.

Vernissage
25. Mai 2006 • 19.00 Uhr • Herzogburg
• Nicaragua in the Free Zone – Impressiones de Tipitapa
Fotoausstellung – Die Lebens- und Arbeitsbedingungen der
Menschen in den Free Zones
• Schwarz Weisse Grenzgänge: Menschen aus einer Favela von
Rio de Janeiro Fotoausstellung von Christine Hochsteiner
• Vortrag des Alternativnobelpreisträgers Hans Kandler

Juan Carlos Caceres &
Tango Negro Trio(Arg.)
26. Mai 2006 • 19.00 Uhr • Herzogburg
Juan Carlos Caceres – vocals, piano • Carlos el Tero Buschini – bass
Marcelo Russillo – percussion

Pedro Luis Ferrer Quartett (Kuba)
26. Mai 2006 • 21.00 Uhr • Herzogburg
Pedro Luis Ferrer – vocals, guitar, tres • Lena Ferrer – vocals, percussion
Lerlys Morales – guitar, percussion • Basilio Perodin – percussion, marimbula

Perrozompopo (Nic.)
27. Mai 2006 • 19.00 Uhr • Herzogburg
Latin, Punk- Rockband

Los de Abajo (Mex.)
27. Mai 2006 • 21.00 Uhr • Herzogburg
Mexikanischer Ska, Salsa, Cumbia, Punk…..

Al di Meola (Die Gitarrenlegende)
31. Mai 2006 • 20.00 Uhr • Herzogburg
Al di Meola – guitar • Gumbi Ortiz – percussion • Ernie Adams – drums
Mario Parmisano – keyboards • Victor Miranda – bass

Lesung Gert Jonke
Kleist-Preisträger 2005
8. Juni 2006 • 20.00 Uhr • Rathaushof

Sommerakademie
Aktzeichenworkshop unter der Leitung von Susanne Axmann
4. – 6. August 2006 • ganztägig • Herzogburg
Anmeldung unter Tel.-Nr.: 04215/2377

7. St. Veiter Burgkulturtage
2. – 10. September 2006 • Herzogburg

Mike Sponza &
The Central Europe Blues Convention
2. September 2006 • 19.00 Uhr • Herzogburg
Mike Sponza – vocals, gutitar • Michele Bonivento – hammon organ, piano
Moreno Buttinar – drums • Bosko Petrovic – vibes • Dieter Themel – vocals
Tina Blasinzek – flute • Matjas Priboiszki – harmonica • Peter Lipa – vocals
Maurizio Ravalico – percussions • Nevio Zaninotto – saxes

Ian Siegal & Band
2. September 2006 • 21.00 Uhr • Herzogburg

Symposion mit täglichem Rahmenprogramm
3. – 7. September 2006 • Herzogburg
Pepo Pichler – Installation • Wolfgang Walkensteiner – Malerei
Manfred Bockelmann – Fotografie • Ulrich Kaufmann – Film
Jörg Friesnegg – Karikatur • Tina Klimbacher – Performance
Karin Zelloth-Klimbacher – Keramik • Roberto Merotto – Bildhauerei
Vernissage • Donnerstag 7. September • 19.00 Uhr

Hamburg Blues Band feat.
Clem Clempson, Pete Brown ….
8. September 2006 • 19.00 Uhr • Herzogburg
Alex Conti – guitar • Hans Walbaum – drums • Gert Lang – guitar, vocals
Michael Becker – bass • Clem Clemson – guitar • Pete Brown – vocals

British R&B All Star Band
8. September 2006 • 21.00 Uhr • Herzogburg
Pete York – drums • Chris Farlowe – vocals • Colin Hodgkinson – bass
Miller Anderson – guitar • Albie Donelly – sax
+ Überraschungsgast an den keyboards

Izaline Calister (Curacao)
9. September 2006 • 19.00 Uhr • Herzogburg

Tania Maria Quartet (Bra)
9. September 2006 • 21.00 Uhr • Herzogburg

Karen Asatrian & Armenian Spirit
10. September 2006 • 13.00 Uhr • Herzogburg
Ali Gaggl – vocal • Wolfgang Puschnig – sax, flute • Juan Carlos Sungurlian – oud
Karen Asatrian – piano, compositions • Wolfram Abt – bass
Ismael Barrios – percussion • Reinhardt Winkler – drums

Izabel Padovani (Bras.)
Gewinnerin des Premio Viso 2005
Der Premio Viso ist der wichtigste Musikpreis Brasiliens.
10. September 2006 • 15.00 Uhr • Herzogburg
Izabel Padovani – vocals • Marcio Tubino – flute, reeds • Marcelo Onofri – piano
Ronaldo Saggiorato – bass

15 Jahre Ontörner mit Überraschungsgästen
21. Oktober 2006 • 17.00 Uhr • Herzogburg
Otto Kuhs – guitar, vocals • Stefan Popodi – drums • Viktor Rogl – guitar
Günther Trojer – bass, vocals

Sabina Hank & Willi Resetarits
Programm: Abendlieder
3. November 2006 • 20.00 Uhr • Rathaushof
Willi Resetarits – Gesang • Sabina Hank – Gesang, Klavier
Gerald Preinfalk – Saxophon • Georg Breinschmid – Bass
Sabina Hank vertonte Texte von Jura Soyfer und HC Artmann

Lesung
Otto Schenk & Peter Turrini
lesen Helmut Qualtinger
24. November 2006 • 20.00 Uhr • Fuchspalast

Kabarett Christian Schwab
„GAGS & KEKS“ Die Weihnachtslatenightshow
Musik: Dieter Themel • Regie: Heiner Zaucher
13. Dezember 2006 • 20.00 Uhr • Rathaushof oder Fuchspalast

Termine

heute um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Domplatz, Klagenfurt

Domplatz, Klagenfurt Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Fr, 01.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 02.07.2022 um 20:00

Schönheit – Die Geschichte eines Mörders | Evangelische Kirche, Villach

Evangelische Kirche, Villach Das Theaterstück “Die Schönheit - Die Geschichte eines Mörders” befasst sich mit der Thematik der Tragödie und entwickelt diese weiter, in dem sie in die Gegenwart geholt und reflektiert wird. Motive von Friedrich Nietzsche, Patrick Süskind, Victor Hugo und weiteren die sich mit der Schönheit der Kunst beschäftigen, fließen in das Stück ein. Das Schicksal und die Vorbestimmtheit durch Götter wird zum Thema gemacht und durch die Schauspielrolle des Erzählers dargestellt. Der Tanz als Ausdrucksform steht im Vordergrund und wird durch weitere künstlerische Mittel wie Musik, Film und Installationskunst untermalt.
Eintritt: 20€ | VVK 15 €
am Sa, 16.07.2022 um 19:00

»SPIELEN! – DIE 18. GALANACHT DER IMPROVISATION« | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt Bertl Mütter und DIE ACTUELLE CAPELLE
Wir SPIELEN! für Sie, es gehet immer weiter. Den Abschluss unserer heurigen Arbeitsphase werden wir, DIE ACTUELLE CAPELLE, wieder in der Villa For Forest zelebrieren. Anschließend kulinarisches Beisammensein. Herzliche Einladung!
Weitere Details - bitte anklicken.
Eintritt: € 11 | € 6 StudentInnen, SchülerInnen, unter 18
(1 € aller Tickets ist für den Betrieb der Villa For Forest !! - Grössere Spenden: HERZLICH WILLKOMMEN)