Bewegte Töne – eine Synästhesie | Echospiel | Villa For Forest

Datum: Fr, 26.07.2024 um 18:30
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt

Sofia Garzotto - Percussion
Jerca Roznik Novak - Tanz

Eintritt: 22 | 11 €

Eine übersinnliche Performance an der Grenze zwischen Klang und Bewegung. Wenn der Tanz zur Musik für die Augen und die Musik zum Tanz für die Ohren wird, dann verwandelt sich die Bühne in einem unentdeckten Ort, in dem das Hören, das Sehen und das Fühlen in einem eindringlichen Erlebnis verschmelzen.
(c) Lukasz Czapski

Das interdisziplinäre Duo „Echospiel“ wurde von Sofia Garzotto und Jerca Rožnik Novak im 2022 gegründet und debütierte im 2023 beim Grafenegg Festival mit der Performance „Bewegte Töne – Eine Synästhesie“. Die Künstlerinnen, die ein tiefes Interesse für die Interdisziplinarität teilen, haben eine eigene Sprache entwickelt, um sich mit, zwischen, und über die traditionelle Begriffe von Klang und Bewegung auszudrucken. Darüber hinaus interessieren sie sich besonders für den Dialog mit dem umgebenden Raum, insbesondere mit architektonischen Elementen, Kunst- Installationen und mit der freien Natur.

“Bewegte Töne – Eine Synesthesie“ eröffnete März 2014 als Gastperformance die Kunstausstellung „Contemporary Venice“ in Venedig und durfte in einem Dialog mit den Installationen „Ein mentales Szenario“ von Esther Stocker im 2023 im Rahmen des Festivals „Side by Side“ in Padova auftreten. Unter den weiteren Projekten des Duos zählt die Videoperformance STURM, eine Kollaboration mit Lilium SoundArt und der Anton Bruckner Privatuniversität Linz, ein Einblick in die zeitgenössische Kunst zwischen Tanz, Musik und Architektur.

Jerca Rožnik Novak, professionelle Tänzerin, Performerin, Choreografin und Lehrerin, lebt und arbeitet derzeit zwischen Linz, Wien und Ljubljana. Sie hat einen MA in Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz absolviert. Sie arbeitete mit verschiedenen Choreographen wie Willi Dorner, Matjaž Farič, Johannes Wieland, Vita Osojnik, Damian Cortes Alberti, Andreja Podrzavnik, Enya Belak, Johannes Randolf, Damian Cortes Alberti, Kirin España Orozco und Los Informalls zusammen. Außerdem ist sie seit 2014 Mitglied von SILK Fluegge und editta braun company. In den Studienjahren 2020/21 und 2021/22 unterrichtete Jerca an der Tanzhochschule SVŠGUGL in Ljubljana. Derzeit ist sie Gastlehrerin an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz/Österreich.

Sofia Garzotto, klassische Schlagwerkerin, lebt und arbeitet in Wien. Sie hat ein Studium an der Anton Bruckner Universität mit einem MA und BA in Musikpädagogik beendet. Sofia ist eine vielseitige Musikerin. Ihr Repertoire reicht vom Orchesterspiel, darunter auch das Tonkünstler- Orchester NÖ und das Ensemble Kontrapunkte Wien, bis zu den kleinen Besetzungen in der Kammermusik. In Solo-Konzerten und interdisziplinären Projekten zeigt sie ihre Vielseitigkeit und ihre Neugierde für die vielen musikalischen Zugänge zu der Musik mit ihren Instrumenten. Menschen mit Musik zu begeistern steckt in jedem Aspekt ihrer Tätigkeit. So fördert sie als Lehrende junge Talente in der Musikschule Dunkelsteinerwald.

Termine

am Fr, 26.07.2024 um 18:30

Bewegte Töne – eine Synästhesie | Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Sofia Garzotto - Percussion
Jerca Roznik Novak - Tanz

Eintritt: 22 | 11 €

Eine übersinnliche Performance an der Grenze zwischen Klang und Bewegung. Wenn der Tanz zur Musik für die Augen und die Musik zum Tanz für die Ohren wird, dann verwandelt sich die Bühne in einem unentdeckten Ort, in dem das Hören, das Sehen und das Fühlen in einem eindringlichen Erlebnis verschmelzen.
(c) Lukasz Czapski
am Sa, 27.07.2024 um 10:00

Kinder-Bewegungsworkshop mit Echospiel | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Bewegte Töne ist ein Workshop, in dem Klang und Bewegung in einen Dialog zusammengebracht werden. Der Workshop konzentriert sich auf grundlegende musikalische und tänzerische Übungen und ermöglicht so auch Kindern ohne besondere Vorkenntnisse Freude am Spielen zu haben und bei dieser Erfahrung mitzumachen. Die Kinder lernen dabei, sich selbst in ihrem Körper zu spüren, die anderen wahrzunehmen bzw. sich mit ihnen in Dialog zu setzen.

Begrenzte Teilnehmer*innen-Anzahl
Dauer des Workshops: 90 min.
Kosten: 15€ pro Kind
am Sa, 03.08.2024 um 13:00

Break To The Woods | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Die Break To The Woods Jam ist ein Tanzwettbewerb, der heuer sein 5. Jubiläum abhält. Der international bekannte Bewerb wird als „Battle“ ausgetragen, bei dem Tänzer*innen aus ganz Europa teilnehmen können, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Erfahrung. Internationale Judges entscheiden fair darüber, wer gewinnt. Verschiedene Künstler*innen werden eingeladen und sind als Judges, DJs und Hosts Teil des Events. Die Judges entscheiden, welche Tänzer*innen in den einzelnen Runden weiterkommen, um am Ende die Gewinner*innen kühren zu können. Die DJs spielen während der Battles und Pausen die Musik für Tänzer*innen und Besucher*innen. Für die richtige Stimmung sorgt der Host.

Eintritt:
ab 16 Jahren: 12€
Kinder 10-16 Jahre: 5€

Tänzer*innen: 5€
+ 5€ pro Kategorie
am Sa, 24.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.
am Fr, 30.08.2024 um 20:00

Zusatzvorstellung „Das Bin Ich Also“ | Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, 9020 Klagenfurt Anlässlich des 100. Todestags des Schriftstellers Franz Kafka widmet sich Theater Artis der Bearbeitung Kafkas Tagebüchern für die Bühne im Rahmen einer performativ-musikalischen Lesung.
Durch die sorgfältig ausgewählten Texte bekommt man einen neuen Einblick in Kafkas Denken und Schreiben. Seine Tagebucheinträge werden nicht nur gelesen. Vielmehr werden mittels Musik und Inszenierung Stimmungen und Atmosphären erzeugt. Ergänzt werden Musik und Lesung durch eine visuelle Bühnengestaltung, die sich sowohl aus klassischer Bühnenbeleuchtung, als auch aus auf die Bühne projezierten Strukturen und Inhalten ergibt.