Seh:Bühne – BELLA BAN – zeichnungen plastisches und so

Datum: Fr, 17.06.2016 um 19:00
Veranstalter: Seh:Bühne & Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, Klagenfurt

Eröffnung

 P1040788

EIN
KIND
MACHT
EINEN
PUNKT
UND
FÄHRT
MIT
DEM
PUNKT
DURCH
DIE
GEGEND
SO
GESEHEN
BIN
ICH
EIN
ERWACHSENES
KIND

BELLA
BAN
1989

———————–

Bella Ban
geboren 1958 in Klagenfurt/Celovec
studierte Bildhauerei an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien
Installationen, Plastiken, Objekte Zeichnung, Interaktionistische Kunst, Kunst im öffentlichen Raum,
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Österreich, Deutschland, Slovenien, Italien, zuletzt
bei > Nebelland hab ich gesehen > im MMKK 2013. Gestaltung der Ausstellung >ich bin ein Büro< mit
Werken von und mit dem 2004 verstorbenen Künstler und Ehemann Viktor Rogy in der Alpen_Adria_Galerie Klagenfurt.(April/Mai 2014). Zeitweise Mitarbeit bei diversen Theaterproduktionen u.a. beim Klagenfurter Ensemle _ Theaterhalle 11.

TEXT_BRASCH

Termine

am Mi, 21.04.2021 um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees