BASTIAN STEIN GROUP – Diegesis – 20.00

Datum: Do, 06.03.2014
Veranstalter: Verein Innenhofkultur
Ort: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt

Bastian Stein, trumpet | Pablo Held, piano

Matthias Pichler, bass | Tobias Backhaus, drums

Eintritt: € 12 | 10 | 6

Der in Deutschland geborene und seit seinem fünften Lebensjahr in

Österreich lebende Trompeter Bastian Stein ist bekannt dafür, dass er sich in

seinem Spiel nur ungern auf einen einzelnen Stil festlegt. Für einen Künstler,

der in seinem Schaffen stets bestrebt ist, den Blick auch über den eigenen

Tellerrand zu richten, gehört für ihn ein hohes Maß an Offenheit klarerweise

mit zu den Eigenschaften eines kreativen Musikers von heute. Eingefahrene

Klischees sind im musikalischen Konzept des jungen kreativen Trompeters

ein Fremdwort. Keinerlei Scheu zeigend, wandelt er in seinen verschiedenen

Projekten mit Liebe an den Schnittstellen zwischen den verschiedenen

Spielformen des modernen Jazz. Geschätzt für sein vielschichtiges und

zugleich sehr warm erklingendes Spiel, versucht Bastian Stein vor allem

Brücken zu schlagen, von der Komposition hin zur Improvisation, von der

Tradition hin zur Moderne, vom Jazz hin zu anderen Stilen. Was er entstehen

lässt, ist eine von einer spürbaren Lebendigkeit getragene und überaus

melodiebetonte Klangsprache, die, obwohl komplexer Struktur, niemals ins

Kopflastige und Sperrige hinein kippt.

Mit Pablo Held (Piano), Matthias Pichler (Bass) und Tobias Backhaus

(Schlagzeug) stehen dem gebürtigen Deutschen in dieser Formation drei

Musiker zur Seite, die, wie auch Stein selbst, auf ein sehr breites

musikalisches Spektrum zurückgreifen können. In den verschiedenen

Projekten auch in die unterschiedlichsten musikalischen Welten eintauchend,

gelingt es den jungen hochtalentierten Instrumentalisten auf diesem Wege

dem Jazz frisches Leben einzuhauchen. Es ist ein kunstvoller Spagat den

Bastian Stein und seine Kollegen vollziehen, einer voller Tiefgang und

betörender Gefälligkeit zugleich. Aus diesem Grund werden an der Musik

dieses Quartetts nicht nur allen ausgewiesene Jazzliebhaber ihre Freude

finden, sondern auch Leute, die sich auch schon einmal einem etwas anderen

Hörerlebnis hingeben wollen. (mica)

Termine

übermorgen um 17:00

VILLAR21 | Eröffnung = 1. Tag | Villa For Forest

Villa For Forest (Am Ring), Viktringer Ring 21, Klagenfurt Das neue Ausstellungsformat villar2I fördert junge Künstler:innen in der Villa am Ring 2I in Klagenfurt am Wörthersee.
Kuratiert und realisiert wird es vom KunstkollektivRW in Kooperation mit dem Verein Innenhofkultur.
Öffnungszeiten:
Jeweils am Freitag von 16 bis 18 Uhr
Und an Samstagen von 11 bis 13 Uhr, sowie von 15 bis 18 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung (0660 2303282, 0650 5896325)
Das Ausstellungsende wird erst bekanntgegeben.
Supported by FOR FOREST - the voice for trees
am Fr, 18.06.2021 um 19:00

Nabil (Alfred Goubran) & Primus Sitter: M’zungu Blues – Villa For Forest

Villa For Forest, Viktringer Ring 21, Klagenfurt "… zwei genreüberschreitende Alleskönner, die zwischen dem Blues von Blind Willie Johnson und Howlin’ Wolf, den Songs von Bob Dylan, eigenständiger Lyrik und zeitgenössischen Klängen von Jack Walrath, Ingrid Jensen, dem Upper Austrian Jazz Orchester und George Garzone keine natürlichen Grenzen erkennen und sich daher respektvoll von all diesen Quellen (und weiteren) unbekümmert inspirieren lassen.
(Axel Melhardt, Jazzland, Wien)“
Eintritt: € 15 | StudentInnen und alle unter 18 Jahren € 8
Supported by FOR FOREST - the voice for trees