Menü

Peter Herbertist ein Ass am Bass

Datum: Do, 20.07.2017
Quelle: Kleine Zeitung - Aviso

Unter dem Titel „Naked Bass“ präsentiert das „raj“ in Klagenfurt den österreichischen Kontrabassisten Peter Herbert. Er überzeugt mit einem breit gefächerten Musikspektrum von groovig bis zu kammermusikalischen Stücken. Der Vorarlberger Peter Herbert befindet sich, was seine Musik angeht, auf einer kontinuierlichen Reise zwischen den Kulturen, Musikstilen und Beschäftigungsschwerpunkten. Von Jazz, Klassik, improvisierte und Neue Musik, klassische arabische Musik, Auftragskompositionen von Orchester- und Kammermusikwerken bis hin zu Avantgarde-Theater und Multimediakompositionen. Seine Karriere startete er unscheinbar. Gab vorerst das Kontrabassspielen auf, um Jahre später seine musikalische Laufbahn an der Musikuniversität Graz wieder einzuschlagen. Er erarbeitete sich in kürzester Zeit den Ruf als solider Sideman. Weiter ging es an die Berklee School of Music in Boston. Engagements von Trompeten-Großmeister Art Farmer folgten der Arbeit mit Bobby Previte, Robin Eubanks und anderen. Daneben begann er, eigene Bands zusammenzustellen und zu komponieren.
Klagenfurt. raj, 20. Juli, 20.30 Uhr.
Infos/Tel. 0676-073 22 22

Kulturpresse

Mo, 20.11.2017, Kleine Zeitung - Kultur

NEW ADITS Avantgarde im „raj“ und „ke“

Kultur Montag 20. November 2017 NEW ADITS Avantgarde im „raj“ und „ke“ Am 29. November startet das „New Adits“-Festival. Die Etablierung und Verbreitung von Gegenwartsmusik in Kärnten ist eines der Hauptanliegen der beiden Vereine „Innenhofkultur“ und „Flechtwerk“. Zu diesem Zweck veranstalten Raimund Spöck, Ingrid Schmoliner, Matthias Erian & Co. seit 2010 das Klagenfurter Festival New […]